SORMAS-ÖGD-COVID-19 – Das Kontaktpersonen-Management im ÖGD

Was ist SORMAS-ÖGD?

SORMAS (Surveillance Outbreak Response Management and Analysis System) ist ein mobiles digitales Geschäftsmanagementsystem für Maßnahmen zur Epidemiebekämpfung. SORMAS-ÖGD ist eine spezialisierte Version zum Kontaktpersonenmanagement im Rahmen der SARS-CoV-2-Pandemie. Es unterstützt die Gesundheitsämter bei der Identifizierung und Überwachung von Kontaktpersonen. 

Musik: Deadfro5h by starfrosch Lizenz: CC BY 3.0 (creativecommons.org/licenses/by/3.)

Für wen ist SORMAS-ÖGD?

SORMAS-ÖGD richtet sich an alle interessierten Gesundheitsämter in Deutschland. Es hat zum Ziel die Arbeitsprozesse des Gesundheitsamtes zu erleichtern und effizienter zu gestalten. Dazu setzt SORMAS-ÖGD an dem Punkt an, ab dem ein Patient und seine Kontaktpersonen identifiziert wurden. Dadurch werden Arbeitsprozesse abgedeckt, die erfüllt werden müssen nachdem ein Kontakt zu einem Fall erkannt wurde. 

SORMAS kann auch außerhalb von Deutschland genutzt werden. Wenn Sie Fragen oder Interesse an SORMAS außerhalb von Deutschland haben besuchen Sie bitte unsere internationale Website.

Für englischsprachige Informationen zu SORMAS ÖGD gehen Sie bitte zum Reiter „SORMAS in English“.

Das Wichtigste auf einen Blick!

Datenhoheit
SORMAS-ÖGD wird datenschutzkonform zur Verfügung gestellt. Außer autorisierten Ämtern des öffentlichen Gesundheitsdienstes (ÖGD) hat niemand Einsicht in die erhobenen Daten – auch nicht das Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung. 

SORMAS-ÖGD nutzen

Bei Interesse an SORMAS-ÖGD kontaktieren Sie uns bitte. Sie erhalten dann ein Infopaket, u.a. mit einem Auftragsverarbeitungs-Vertrag (AV-Vertrag), der benötigt wird, damit SORMAS-ÖGD verwendet werden kann. In der Regel steht die Software innerhalb von 48 Stunden zur Nutzung bereit. Um den Einstieg in SORMAS zu erleichtern bieten wir verschiedene Schulungsformate an. Genauere Informationen erhalten Sie über unseren Support. 

SORMAS-ÖGD ist sowohl technisch als auch funktional komplett unabhängig von den derzeit diskutierten Apps zur Identifizierung nicht bewusst stattgefundener Kontakte zu Fallpersonen („Tracking Apps“). 

Kontaktieren Sie uns!

Wir bemühen uns Ihre Fragen schnellstmöglich zu beantworten!

Bei inhaltlichen Fragen:

Montag bis Donnerstag:

8:00 bis 17:00 Uhr

Freitag:

8:00 bis 15:00 Uhr

+49 531 - 6181 1109

Bei Fragen zum Server/AV-Vertrag:

Montag bis Freitag:

6:00 bis 17:00 Uhr

+49 531 - 480 302010