Wie wird bei SORMAS-X in der SORMAS zu SurvNet-Schnittstelle die Externe ID bzw. GUID genutzt?

Generell dient die Externe ID dazu, die eindeutige Verbindung von einem Fall / Person / Ereignis in SORMAS (Feld Externe ID) mit demselben Fall / Person / Ereignis in einem externen System (z.B. SurvNet: Feld GUID) herzustellen.

Im Rahmen der Einführung von SORMAS-X mit Schnittstellen, der mit jedem Gesundheitsamt gemeinsam geplant und durchgeführt wird, wird sichergestellt, dass bereits vorhandene Werte in diesem Feld standardmäßig an das Aktenzeichen angehängt werden. Bestehende Eingaben gehen also nicht verloren.

Detaillierte Informationen bzgl. der Verwendung der Felder Aktenzeichen und Externe ID finden Sie in der Schnittstellendokumentation SORMAS zu SurvNet (PDF-Download).