SORMAS-ÖGD nutzen

Open-source

SORMAS-ÖGD ist ein Opensource-Projekt, der Quellcode ist in der jeweils aktuellen Release-Version auf GitHub frei verfügbar. Die Gesundheitsämter müssen keine Infrastruktur zur Verfügung stellen.
Voraussetzung für die Verwendung der Software ist eine Internetverbindung, sowie die Unterzeichnung eines AV-Vertrags mit der Firma Netzlink. 

Technische Voraussetzungen

Das HZI empfiehlt, dass folgende technische Voraussetzungen für die Nutzung von SORMAS-ÖGD bestehen:
für die Desktop-Version: Windows‐ oder Linux‐PC, Apple Mac mit Webbrowser Google Chrome oder Firefox
für die Mobile-Version: Mobiles Tablet /Smartphone Android (min) 7.0 NOUGAT OS, 4‐8 GB RAM, 16 GB Speicher, Minimum 3 G bevorzugt mit SIM Karte (für die mobile Synchronisierung)

Schulungen

Als Unterstützung für die Nutzung von SORMAS-ÖGD gibt es verschiedene Schulungen für die Gesundheitsämter. 

In der Anwender:innen-Schulung bei Webex wird allen Mitarbeitenden per Videosharing erklärt, wie SORMAS funktioniert und welche Funktionen SORMAS hat. 

In der Adminschulung erhalten die Administratoren des jeweiligen Gesundheitsamtes Informationen zu den Einstellungsmöglichkeiten von SORMAS. Bitte beachten Sie, dass Sie eine eigene SORMAS-Instanz benötigen, bevor die Adminschulung durchgeführt werden kann.

Zusätzlich gibt es zur Unterstützung Handbücher und Videos zu den einzelnen Funktionen innerhalb von SORMAS. 

Falls Ihre Fragen durch das Trainingsmaterial nicht beantwortet wurden, kontaktieren Sie uns!

Materialien

Hier finden Sie weitere unterstützende Materialen zur Nutzung von SORMAS wie Importvorlagen, das Datenbeschreibungsverzeichnis oder Informationen zu den Symptomtagebüchern.

Software-Updates

SORMAS-ÖGD wird kontinuierlich überarbeitet und verbessert, um es an die aktuelle Situation und Bedürfnisse der Gesundheitsämter anzupassen. Dadurch werden regelmäßig Updates von SORMAS durchgeführt. Diese werden automatisch aufgespielt. Alle Änderungen der unterschiedlichen Versionen finden Sie in den Änderungshistorien.