Vorteile für Gesundheitsämter

Was SORMAS-ÖGD alles kann

SORMAS-ÖGD kann als ein zentral vernetztes System allen Gesundheitsämtern und Landesgesundheitsbehörden zur Verfügung gestellt werden.

COVID-19 spezifische Prozessmodelle für Fallmeldungen, Infektionsverläufe und Diagnostik

Hinterlegung von Arbeitsprozessen - mit Terminsystem, Aufgabenkatalog und Erinnerungssystem

Fortlaufend aktualisierte epidemiologische Karten, Übertragungsketten und Prozessanalysen

Zusatz-App (SB-Modul) zur Steuerung der selbstständigen Gesundheitsüberwachung durch die Kontaktperson selbst

IfSG- und DSGVO-konformes Rollen- und Rechtemanagement bzgl. Ansichten und Datenbearbeitung

Verfügbar als Desktop-Version (Chrome, Firefox) und als mobil vernetzte Android-Version

Individuelle Tele-Schulungen für jedes Gesundheitsamt (Telefon oder Web)

Nutzerhotline bei Fragen: werktags 09:00-17:00 Uhr (E-Mail und Telefon)

Vernetzung durch interaktive Webinare, Nutzerforum und Podcasts

Testversion mit fiktiven Daten kostenlos auf der Website verfügbar

Schulungsvideos zur Handhabung von Kontakten und Fällen

Nutzermanual mit Infos zur Allgemeinen Nutzung und zu Admin-Anwendungen

Perspektivisch wird SORMAS ÖGD zusätzlich folgende Features haben:

Schnittstelle nach RKI-Vorgaben sichert zukünftig volle Synchronisierung mit bestehender IfSG Meldesoftware

Verknüpfung von Fällen und Kontaktpersonen über Grenzen der Landkreise und kreisfreien Städte hinaus

Zeitgleiche Verfügbarkeit der Daten auf kommunaler, Landes- (und ggf. Bundes-) Ebene gemäß Zuständigkeiten