You are currently viewing Stellungnahme zum IT-Ausfall in Ludwigslust-Parchim

Stellungnahme zum IT-Ausfall in Ludwigslust-Parchim

  • Beitrag veröffentlicht:18. November 2021
  • Beitrags-Kategorie:News

Bezugnehmend auf diverse Artikel (u.A. Spiegel und Weser-Kurier hatten berichtet) möchten wir folgende Stellungnahme abgeben:

Es ist nicht korrekt, dass der Ausfall der Fallübermittlungen im Landkreis Ludwigslust-Parchim mit SORMAS zusammenhängt. Das Gesundheitsamt hat für die Fallübermittlung bis dato SORMAS nicht verwendet. Der Angriff auf das IT System im Landkreis Ludwigslust Parchim betraf demnach auch nicht SORMAS, sondern viel mehr die gesamte interne IT-Hardware des Amtes. Die Landeshauptstadt Schwerin ist demnach nicht deswegen verschont worden, weil es SurvNet verwendet, sondern weil das IT-System der Landeshaupt Schwerin nicht von dem ransomware Angriff betroffen war. Hätte der Landkreis Ludwigslust-Parchim ebenfalls SurvNet im Einsatz gehabt, so wäre auch dort SurvNet ausgefallen.

SORMAS ist dagegen im Landkreis Ludwigslust-Parchim weiterhin einsetzbar, weil es eben nicht lokal sondern zentral beim ITZ-Bund betrieben wird. Daher ist SORMAS nicht von internen Ausfällen der IT-Infrastrukturen im Landkreis Ludwigslust-Parchim betroffen.